Newsletter Juli 2016

Automatisch alarmieren, auch ohne Empfang!

Zürich, 14. Juli 2016

Sehr geehrte(r) Herr/Frau,

Anfang Juli haben wir die neuste Version unserer preisgekrönten Sicherheitsapp lanciert und bei der installierten Kundenbasis innert weniger Tage automatisch aktualisiert. Die Funktion “Einmaliger Check” des Sicherheitsmonitors ist die zentrale Neuerung. Diese alarmiert neu auch wenn der Mitarbeiter sich in Gebäudeteilen oder an Orten ohne Handynetz befindet. Eine verbesserte Bedienung, die Anzeige Ihres individuellen Firmenlogos sowie der Eskalations- und Mitarbeiterinformationen komplettieren dieses Update. Jeder Mitarbeiter bekommt so sein persönliches Arbeitssicherheits-Tool!

Testen Sie die bewährte Alleinarbeiterschutz-App
unverbindlich während 30 Tagen!

Kostenlos testen

Sicherheitsmonitor alarmiert auch ohne Empfang

In der Energiebranche arbeiten viele Mitarbeiter an Orten ohne Empfang (z.B. in den Unterwerken). Mit der neuen Funktion “Einmaliger Check” wird die Notrufzentrale neu auch alarmiert, wenn sich der Mitarbeiter zum Zeitpunkt des Checks an einem Ort ohne Empfang befindet!

> Testen Sie die Funktion direkt in der App

Mitarbeiter- und Firmeninformationen auf einen Blick

Der firmeneigene Eskalationsprozess wird dem Mitarbeiter transparent aufgezeigt und kann somit direkt überprüft werden. Zudem kann  die App mit dem eigenen Firmenlogo personalisiert werden. Damit wird die App zum persönlichen Arbeitssicherheits-Tool für Ihre Mitarbeiter!

> Mehr dazu in der Benutzeranleitung

Das Sicherheitsnetzwerk ist um einen zufriedenen Kunden reicher

Die Walo Bertschinger AG Chur setzt die App für den Betrieb in einem Werkhof ein. Die tägliche Alleinarbeit umfasst unter anderem den Transport von Waren und Maschinen mit einem Gabelstapler. Die Uepaa App ist dabei stets eingeschaltet und der Sicherheitsmonitor entsprechend konfiguriert.

> Wollen auch Sie Ihre Mitarbeiter zum Test ausrüsten?

Ich freue mich auf Ihr Feedback und stehe Ihnen bei weiteren Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüssen

Dominic Bestler
COO, Uepaa AG